5 Tipps gegen Prüfungsangst in der Ausbildung

Die besten Tipps gegen Prüfungsangst. So rockst du nicht nur deine Ausbildung, sondern jegliche Art von Prüfung mit Leichtigkeit.

Tipps gegen Prüfungsangst in der Ausbildung

Als Medienstreber kennst du das sicher: Du hast intensiv für die Prüfung gelernt und bist eigentlich top vorbereitet. Doch ein komisches Gefühl im Bauch hast du trotzdem. Denn selbst wenn die Inhalte sitzen, kann dir am Tag der Prüfung deine Nervosität einen Strich durch die Rechnung machen.

Damit genau das nicht passiert, haben wir unsere persönlichen Tipps gegen Prüfungsangst (nicht nur während der Ausbildung) aufgelistet.

Unsere Tipps gegen Prüfungsangst:

Trainiere die Prüfungssituation

Wenn dir eine Situation vertraut ist, löst sie keine Angst aus – das gilt auch für Prüfungen. Je mehr Probeklausuren du unter möglichst realistischen Bedingungen erfolgreich bearbeitest, desto geringer wird die Angst, in der konkreten Situation. Stelle dir einen Timer, nutze nur die erlaubten Hilfsmittel, packe das Handy weg und los geht’s!

Kein Lernen unmittelbar vor der Prüfung

Dein Gehirn ist nicht endlos aufnahmefähig. Du hast dich lange genug vorbereitet. Fang am Tag vor der Prüfung an, dich zu entspannen. Lege dir (spätestens) am Vorabend alles zurecht, was du am nächsten Tag brauchst. Damit vermeidest du unnötigen Stress.

Gönne dir ausreichend Schlaf

Im Schlaf verarbeitet dein Gehirn nicht nur die Eindrücke des Tages – es lernt auch. Zu wenig Schlaf verhindert, dass sich das Gelernte setzen kann. Und mit steigendem Schlafmangel sinkt sogar deine Aufnahmefähigkeit und Belastbarkeit. Das kann dazu führen, dass du überfordert reagierst.

Halte dich fern von negativen Vibes

Wer kennt es nicht: Mitschüler, Freunde oder andere Prüflinge, die sich kurz vor der Prüfung nochmal darüber auslassen müssen, wie schwer die Themen sind und was für ein Horror diese Prüfung doch sein wird … Gehe diesen negativen Vibes aus dem Weg. All das verunsichert dich nur und kitzelt deine Angst. Tunnelblick an und ab in die Prüfung!

Werde dir deiner Ängste bewusst

Hast du schonmal versucht dir deine Ängste sprichwörtlich von der Seele zu schreiben? Oder dir die schlimmsten Szenarien bildlich auszumalen? Oft ist es so, dass man sich eine Situation viel schlimmer vorstellt, als sie tatsächlich ist. Lern deine Ängste kennen und versuch sie nicht zu verdrängen. Das kann dir in der nächsten Prüfungssituation helfen, diese realistischer und gelassener einzuschätzen.

Jetzt bist du dran: Was sind deine Tipps gegen Prüfungsangst?

Jeder bereitet sich anders auf Prüfungen vor und geht anders mit stressigen Situationen um. Wir wollen wissen, wie du mit der Situation umgehst. Wie sehen deine Tipps gegen Prüfungsangst aus? Welche Tipps können wir noch ergänzen?